Christiane Wittig

Christiane Wittig, geboren 1978 in Zwickau, aufgewachsen in Chemnitz, lebt und arbeitet in Leipzig, Deutschland. Im Jahr 2002 absolvierte sie ihr Studium der Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar bei Prof. Dr. Jill Scott und Prof. Robin Minard. Im Rahmen ihres Studiums erhielt sie ein Stipendium, am College of fine Arts in Sydney, Australien. Nach Beendigung ihres Studiums in Weimar ging sie zurück nach Sydney und arbeitete dort in der Galerie Artspace. Um ihre künstlerische Arbeit weiter zu vertiefen, studierte sie in Brüssel an der Sint- Lukas Kunst Universität, wo sie erfolgreich 2005 den Postgradualen Master Abschluss in Art, Design und Media erhielt. Christiane Wittig erhielt 2006 ein Stipendium des Else-Heiliger Fonds, der Konrad Adenauer Stiftung in Berlin. Von 2007 bis 2009 arbeitete Christiane Wittig als künstlerische Assistentin für Digitale Medien und Kunst in Transmedia an der Hogeschool Sint-Lukas in Brüssel. Von 2010 bis 2014 arbeitet sie als freie Dozentin im postgradualen Master Programm Transmedia an der LUCA School of Arts. Seit 2015 lebt sie wieder in Deutschland, Leipzig.

Christiane Wittigs Arbeiten führen dem Betrachter den zerbrechlichen Kreislauf von Entstehen und Vergehen auf und somit geht es in erster Linie um die Poesie von Leben, im Vehikel der maschinellen Konstruktion.

Lehrtätigkeit:
2010 - 2014 Dozentin in Transmedia, Postgraduate Programm in Art Design and Media, LUCA School of Arts, Brüssel, BE
2007-2009 künstlerische Mitarbeiterin in Transmedia, Postgraduate Programm in Art, Design and Media, Hogeschool Sint-Lukas, Brüssel, BE
2007 Gastdozentin, Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Medien, Weimar, DE
2006 visiting Artist, Transmedia, Sint-Lukas, Brüssel, BE
2003 Galerie Assistentin, Artspace, Sydney, Australia

Ausbildung:
2005 Transmedia, Postgradualer Masterabschluss in Art, Design and Media, Brüssel, BE
2002 Diplom Medienkunst/Mediengestaltung, Bauhaus- Universität Weimar,Weimar DE
2000 UNSW COFA College of Fine Arts, Sydney, Australien

Stipendien:
2006 Else-Heiliger Fond EHF, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, DE
2000 Auslandsstipendium am College of Fine Arts, Sydney, Australien

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:
Kulturstiftung Sachsen 2013 / Kunstsammlung Dresden
Sammlung Alison & Peter W. Klein, Eberdingen-Nussdorf, DE

Einzelausstellungen (Auswahl) :
2015 "Mondschein", Galerie Eigenheim Berlin, DE
2013 "Guten Morgen" Ein Hauch von Sehsucht nach Heimat und Welt, Galerie Eigenheim, Weimar
2013 "Die schöne Nichtigkeit" Fraunhofer Institut für Nanotechnologie Chemnitz
2012 "Der Himmel über den Schwänen", Galerie Weltecho, Chemnitz, DE
2011 Galerie KUB, Leipzig, DE
2009 Galerie KUB, Leipzig, DE
2008 Galerie Eigenheim, Weimar, DE
2006 Kulturzentrum Beursschouwburg, Brüssel, Belgien, DE
2005 Galerie fastforward, Antwerpen, Belgien, BE
2004 Galerie Konvex, Kunstfestival Chemnitzer Begegnungen, Chemnitz, DE
2002 Galerie Andrè Kermer, "Trias", Leipzig, DE

Gruppenausstellung (Auswahl):
2017 "Occupation" Videoarbeiten aus dem Kunstfonds Ausstellung des Kunstfonds, Motorenhalle, Dresden, DE
2016 "Spotlight", Galerie Eigenheim Weimar, DE
2015 "Spektralreflexion", Galerie Eigenheim Weimar, DE
2015 THE OPENING, Galerie Eigenheim, Berlin, DE
2014 EHF Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin
2013 KV Freunde Aktueller Kunst. Zwickau "Hin und weg". Von Zwickau verweht. 20 Künstlerinnen und Künstler
2013 VOGEL FRÜHLING _ Hommage an Uwe Greßmann, Annaberg, DE
2013 WIN/WIN - Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen 2013, Bauwollspinnerei Halle 14, Leipzig
2012 „Neuer Ort - Neues Spiel“, Galerie Borssenanger, Chemnitz, DE
2012 EHF-2012 Konrad-Adenauer- Stiftung, Berlin, DE
2011 Galerie Borssenanger Chemnitz Hamburg, DE
2011 EHF 2010, Konrad-Adenauer- Stiftung, Benefitausstellung, Berlin, DE
2011 Galerie Eigenheim, "Bilderwahn 5", Weimar, DE
2010 Royal Flemish Academy of Belgium of Science and Art,"one day" Brüssel, BE
2010 Tapetenwerk, "Zereissprobe" kuratiert vom Leipziger Kreis, Forum für Wissenschaft und Kunst, Leipzig, DE
2010 Galerie Kunstbezirk, Gustav Siegel Haus, Stuttgart, DE
2009 Galerie Eigenheim, "Bilderwahn4", Weimar, DE
2009 Tapetenwerk, Galerie KUB², "Simeliberg", Leipzig, DE
2008 Sint- Lukasgalerie, "Poetic Digitale", Brüssel, BE
2008 EHF Benefit Ausstellung 2010, Konrad- Adenauer- Stiftung Berlin, DE
2007 Neue Sächsische Galerie, Chemnitz, DE
2007 Galerie Konvex99, "Weitsprung1", Chemnitz, DE
2007 EHF 2010 Benefit Ausstellung, Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin, DE
Konvex Galerie, Chemnitz, DE
2006 Stipendiaten Ausstellung des Else- Heiliger Fonds EHF, Konrad- Adenauer- Stiftung, Berlin, DE
2004 Marianne Brandt Wettbewerb, “Die Poesie des Funktionalen”, Industriemuseum, Chemnitz, DE
2004 “Traces”, Ateliers Mommen, Brüssel, BE
2001 Galerie André Kermer, Trias, Leipzig, DE
1999 „neu deli“, Ausstellungsprojekt, Ausstellung im Rahmen des Kulturstadtjahres in Weimar, DE

Festivalsbeteiligungen:
2003 Expanded Media Festival - Stuttgarter Filmwinter, Wettbewerbsteil Installationen, interaktive Installation Glück, Stuttgart, DE
2002 EMAF, Osnabrück Media Festival, DE
2001 Backup Festival, Weimar, DE

Bibliographie:
2014 Ausstellungskatalog Galerie Eigenheim, Guten Morgen oder ein Hauch von Sehnsucht nach Heimat und Welt
2010 Zereißproben, Erwartungen an die deutsche Einheit und an eine europäische Integration, Ausstellungskatalog, Projekt des Leipziger Kreises, Forum für Wissenschaft und Kunst
2011 Journal of Culture Spring 11, Galerie Eigenheim,Weimar, DE
2009 Bilderwahn4, Ausstellungskatalog, Galerie Eigenheim, Weimar, DE
2008 Digital Poetics Sint Lukas Galerie, Kunstmagazin, Brüssel, BE
2004 Re:search - Transmedia Text Series 03, Brüssel, BE
2004 The Poetry of the Functional, Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb, Katalog, Chemnitz, DE
2003 Stuttgarter Filmwinter Media Festival, Festivalkatalog, Stuttgart, DE
2002 Media Art Festival Osnabrück, Festivalkatalog, DE
1999 Neu Deli, Ausstellungskatalog, Weimar, DE

Kuration:
2012 "VIER, die auszogen" Gruppenausstellung kuratiert von Christiane Wittig. Ausstellende Künstler: Hallveig Augutsdottir, Wouter Huis, Stéfan Piat, Joris Perdieus in der Galerie Weltecho, Chemnitz, DE

Projekte:
2013 mein_dein blaues Zimmer, Performance mit Veronique Caye, Christiane Wittig TheaterMachen Festival, Chemnitz
2011 Cammerspiele Leipzig "Nibelungen", Leipzig, DE
2011 Sociteatstheater Dresden, Theaterstück Sommernachtstraum, Dresden, DE

Kontakt:
Galerie Eigenheim, Weimar, DE
www.galerie-eigenheim.de